RBS Logo

| Verantwortl. Erklärungen | Qualitätsüberwachung  Gütesiegel Sicher mit System Prüfzeichen Energiemanagement Prüfzeichen Umweltschutzmanagement
Arbeitsschutzpolitik der Rheinische Baustoffwerke GmbH

Neben der Zufriedenheit unserer Kunden und dem schonenden Umgang mit den Umweltressourcen ist der Arbeits- und Gesundheitsschutz maßgebliches Unternehmensziel der Rheinische Baustoffwerke GmbH.

Dabei versteht RBS effizienten Arbeits- und Gesundheitsschutz gerade nicht in der Abarbeitung rechtlicher Vorgaben mit dem Ziel, ein Organisationsverschulden auszuschließen. Nachhaltige Erfolge können erst dann erreicht werden, wenn der Arbeits- und Gesundheitsschutz zu einem ständigen Thema gemacht wird und sich jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin verantwortlich fühlt, an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess mitzuwirken. Um dies zu erreichen bedarf es eines Kulturwandels.

Auf dem Weg dorthin haben Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen gemeinsam eine Philosophie erarbeitet, die zum Ziel hat, dass jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin so unversehrt nach Hause geht, wie sie zur Arbeit erscheinen. Dahinter steckt die Überzeugung, dass jeder Unfall bzw. jede Verletzung vermeidbar ist. RBS hat die folgenden Leitsätze erarbeitet die den gemeinsamen Rahmen für das Handeln aller vorgeben:

1. Wir wollen keinen Unfall.

2. Wir machen keine Arbeit, die nicht sicher durchgeführt werden kann

3. Wir alle sind Vorbild

4. Wir schauen nicht weg

5. Wir behandeln Fremde wie Eigene

Wir sind davon überzeugt, dass nicht wie in der Vergangenheit allein Organisation und Technik die zentralen Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes darstellen dürfen, sondern dass insbesondere auch das eigene Verhalten der Schlüssel für einen erfolgreichen Arbeitsschutz darstellt. Hierbei haben Führungskräfte eine besondere Verantwortung. Wir wollen aber auch die Eigenverantwortlichkeit eines jeden Mitarbeiters bzw. jeder Mitarbeiterin in den Vordergrund stellen. Sicherheitsbewusstes Denken und Handeln sollen Basis für uns alle sein.

Die Geschäftsführung unterstützt alle Mitarbeiter/-innen darin, den Arbeits- und Gesundheitsschutz im Sinne unserer Unternehmensziele weiter zu entwickeln. Nur wenn Arbeitsschutz mit Vorrang behandelt und gelebt wird kann unser Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein.

Ansprechpartner:

Udo Feldewerth

Auenheimer Straße 25

50129 Bergheim

Telefon: +49 (0) 2271 / 751-25 056

Fax:        +49 (0) 2271 / 751-88 90 121

E-Mail: Udo Feldewerth

Auenheimer Straße 25 • 50129 Bergheim • Telefon: +49 (0) 22 71 / 751 25 468 • Fax: +49 (0) 22 71/ 751-25 717 • Anfahrt • E-Mail: info@rheinischebaustoffwerke.de